Das Leiden Jesu Christi sei immer in unseren Herzen. (Hl. Paul vom Kreuz)

Unsere nächste Meditation in Marienberg:

NUR am 1. und 3. Adventssonntag von 14 -18 Uhr durchgehende

Adventsmeditation

vier Stunden Möglichkeit, zu kommen, zu schauen, zu betrachten, zu hören, zur Ruhe zu kommen, sein Herz von Gott vorbereiten zu lassen auf das Fest der Geburt Christi...

Kommen und Gehen nach eigenem Belieben.

Herzliche Einladung an alle Interessierten von 9 - 99

Das geistliche Wort

von Papst Franziskus

aus seiner viel beachteten Enzyklika "Laudato si":


Gebet für unsere Erde

Allmächtiger Gott, 
der du in der Weite des Alls gegenwärtig bist
und im kleinsten deiner Geschöpfe,
der du alles, was existiert, 
mit deiner Zärtlichkeit umschließt,
gieße uns die Kraft deiner Liebe ein,
damit wir das Leben und die Schönheit hüten.
Überflute uns mit Frieden, 
damit wir als Brüder und Schwestern leben
und niemandem schaden.
Gott der Armen, hilf uns, 
die Verlassenen und Vergessenen dieser Erde, 
die so wertvoll sind in deinen Augen, zu retten.
Heile unser Leben,
damit wir Beschützer der Welt sind 
und nicht Räuber,
damit wir Schönheit säen
und nicht Verseuchung und Zerstörung.
Rühre die Herzen derer an, die nur Gewinn suchen
auf Kosten der Armen und der Erde.
Lehre uns, den Wert von allen Dingen zu entdecken
und voll Bewunderung zu betrachten;
zu erkennen, dass wir zutiefst verbunden sind
mit allen Geschöpfen
auf unserem Weg zu deinem unendlichen Licht.
Danke, dass du alle Tage bei uns bist.
Ermutige uns bitte in unserem Kampf
für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden.

Christliches Gebet mit der Schöpfung

Wir preisen dich, Vater, mit allen Geschöpfen,
die aus deiner machtvollen Hand 
hervorgegangen sind.
Dein sind sie 
und erfüllt von deiner Gegenwart und Zärtlichkeit.
Gelobt seist du.

Sohn Gottes, Jesus,
durch dich wurde alles erschaffen.
In Marias Mutterschoß 
nahmst du menschliche Gestalt an; 
du wurdest Teil dieser Erde
und sahst diese Welt mit menschlichen Augen.
Jetzt lebst du in jedem Geschöpf
mit deiner Herrlichkeit als Auferstandener.
Gelobt seist du.

Heiliger Geist, mit deinem Licht
wendest du diese Welt der Liebe des Vaters zu
und begleitest die Wehklage der Schöpfung;
du lebst auch in unseren Herzen,
um uns zum Guten anzutreiben.
Gelobt seist du.

O Gott, dreifaltig Einer, 
du kostbare Gemeinschaft unendlicher Liebe,
lehre uns, dich zu betrachten
in der Schönheit des Universums,
wo uns alles von dir spricht.
Erwecke unseren Lobpreis und unseren Dank
für jedes Wesen, das du erschaffen hast.
Schenke uns die Gnade, uns innig vereint zu fühlen
mit allem, was ist.

Gott der Liebe,
zeige uns unseren Platz in dieser Welt
als Werkzeuge deiner Liebe
zu allen Wesen dieser Erde,
denn keines von ihnen wird von dir vergessen.
Erleuchte, die Macht und Reichtum besitzen,
damit sie sich hüten vor der Sünde der Gleichgültigkeit,
das Gemeinwohl lieben, die Schwachen fördern
und für diese Welt sorgen, die wir bewohnen.
Die Armen und die Erde flehen, 
Herr, ergreife uns mit deiner Macht 
und deinem Licht,
um alles Leben zu schützen,
um eine bessere Zukunft vorzubereiten,
damit dein Reich komme,
das Reich der Gerechtigkeit, des Friedens, 
der Liebe und der Schönheit.
Gelobt seist du.
Amen.
  

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Unsere neue Website befindet sich im Aufbau und wird ständigem Wandel unterworfen sein, wie die Kirche selbst (ecclesia semper reformanda), ohne dadurch den Kern der Botschaft zu verdecken; und der "Kern der Botschaft" ist das Evangelium, die Frohe Botschaft Jesu Christi und der Versuch einer geistlichen Ordensgemeinschaft der Kirche, auf den Weg Jesu, insbesondere Seiner Passion für uns Menschen zu kommen und dieser lebendigen Botschaft treu zu bleiben.

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

 

Das Kloster Marienberg ist seit dem 14. September 2014 bewohnt von einer fünfköpfigen Kommunität männlicher Ordensleute aus der Kongregation der Passionisten, die im Jahr 1721 vom Heiligen Paul vom Kreuz gegründet worden war und die als örtliche Klosterkommunität zur niederlän-dischen Ordensprovinz dieser weltweiten Gemeinschaft von Klerikern und Laien gehört, der auf der ganzen Welt ca. 2.600 Mitglieder angehören. Mehr über die Passionisten lesen Sie später unter der Rubrik "Wer sind wir?". Hier zunächst ein paar Eindrücke von den Feierlichkeiten zur Einweihung unseres neuen Hauses im September 2014:

 Fotos: P. Martin de Korte cp

_______________________________________________

Bitte beachten: Diese Seite ist erst im Entstehen, wie unsere Kommunität erst auch eine Zeit braucht, um sich an die neue Lebenssituation in Marienberg zu gewöhnen und sich einzufinden in die neuen kirchlichen und geistlichen Gegebenheiten.

________________________________________________________________


Am Sonntag, dem 19. Oktober 2014 wurde unsere Klostergemeinschaft vom Bistum Aachen offiziell begrüßt und vorgestellt innerhalb einer Eucharistiefeier in der unserem Kloster benachbarten Kirche Mariä Heimsuchung in Marienberg. Zugleich ist der 19. Oktober der Gedenktag unseres Ordensgründers, des Hl. Paul vom Kreuz. Wir luden alle Interessierten zur Feier der Sonntagsmesse um 9:30 Uhr, sowie zum anschließenden Empfang in den Pfarrsaal des Jugendhauses 'Altes Kloster' (Klosterstraße 3) ein. Es gab auch die Möglichkeit, die Räumlichkeiten unseres neuen Klosters unter Führung in Augenschein zu nehmen.

Hier finden Sie unser Kloster:

 

zum 5. Januar: 

Gedenktag des Heiligen P. Karel Houben cp
 

Johannes Andreas (Karel) Houben wurde geboren 

am 11. Dezember 1821 in Munstergeleen (NL) 

und starb in Dublin (Irland) am 5. Januar 1893. 
Karel Houben war ein niederländischer Ordensgeistlicher aus der Kongregation der PassionistenAm 3. Juni 2007 wurde Pater Karel durch Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen.

Im Anschluss an die festliche Eucharistiefeier zu Ehren des Hl. Karel Houben cp fand eine Lichterprozession statt, an der die ca. 400 Gläubigen teilnahmen und die von der St. Pankratius-Pfarrkirche, Munstergeleen etwa 500 Meter zum Geburtshaus des Heiligen, der "Pater Karel Hoeve" führte.

Wie finde ich nach Munstergeleen, 

dem Geburtsort von P. Karel?:

Nur ca.20 km von Übach-Palenberg entfernt...

Sonntag, der 19. Oktober 2014:

Begrüßung der Passionisten am Festtag des Ordensgründers, des Hl. Paul vom Kreuz in Marienberg (Teil der Stadt Übach-Palenberg an der deutsch-niederländischen Grenze, ca. 30 km nördlich von Aachen):

Fotos: P. Josef Ohagen cp

___________________________________

Und hier noch einige Eindrücke von der

Diakonenweihe unseres Mitbruders Josef Ohagen cp

am 22. November 2014

in der Pfarrkirche St. Katharina, Aachen-Forst